cb_green

C.B. GREEN

C.B. Green
Change
VÖ: 17.04.2015
GIM Records / Soul Food

cb_green

INFOS:

„Wenn Du es schaffst Dich selbst zu verändern, ändert sich auch die Welt um Dich herum.“

C.B.Green hat sich verändert. Der Singer/ Songwriter aus Neuburg an der Donau vollzog in den letzten Jahre eine persönliche Wandlung, die er in seinen Songs reflektiert. Etliche Charterfolge, Tourneen und massive Medienpräsenz gab es bereits in seiner Karriere. Zwar ist die Musik ist schon immer ein wichtiger Teil seines Lebens, aber erst mit dem Album „Change“ fühlt er endlich, dass er selbst in seinen Songs angekommen ist, interpretiert seine Titel so, wie er ist und singt die Inhalte, die er lebt.

Produziert hat die CD Hitschreiber und Produzent Nosie Katzmann, der für mehr als 40 internationale Hits verantwortlich zeichnet. Aus Dutzenden C.B. Green Songs hat er mit Bedacht die besten ausgewählt. Ein paar aus früheren Tagen, die meisten ganz neu. Eine kurze Geschichte dazu:

Nosie Katzmann und C.B.Green waren gemeinsam auf Tour und Nosie gefielen die Songs und die Live-Interpretationen des Gitarristen und Sängers. Allerdings mäkelte er an den früheren Produktionen… Worauf C.B. dezent provokant meinte: „Dann produziere Du doch mal!“ Schon drei Wochen später waren die beiden gemeinsam im Studio. Die Aufnahmesessions gestalteten sich äußerst kreativ und produktiv: „Nosie hatte eine Vision davon, wie ich nach mir klinge, realisiert C.B.Green und hört in den neuen Aufnahmen tatsächlich auf einmal mehr denn je – sich selbst.

Seinen Stil bezeichnet C.B. selbst als „Acoustic Pop“. Die Produktion ist dabei auf das Wesentliche reduziert und legt den empfindsamen Kern der Stücke frei – reduced to the max! C.B. Green’s Gitarrenspiel, seine charakteristische Stimme, die über allem strahlt, perkussives Schlagzeug und Bass lassen die Songs berühren, gehen nah, klingen frisch und durch ihre Direktheit sehr modern.

Klarheit und Direktheit auch in den Texten: „Say what you wanna do“, eine rockig angehauchte Nummer mit starker Hook, fordert Offenheit und klare Worte beim Sex. „It is me“ sagt selbstbewusst ‚Ich bin ich – und ich entscheide selbst!‘. „Somebody’s hero“, ein bewegendes Midtempo-Duett mit der schwedischen Sängerin Anna Sahlene, wünscht sich den Weg zur Selbstliebe. „I better run“ macht sich ironisch über „Alltags-Angsthasen“ lustig, der Rhythmus läßt den Hörer dabei nicht still sitzen. Die eigenen Unzulänglichkeiten sind im Uptempo-Song „I lie for you“ verarbeitet; natürlich auch die Liebe, in Balladen wie „You give an answer“, „You and me“ oder „In time, too soon“. „Change“, der Titelsong des Werks, spiegelt Erkenntnisse C.B.Green’s wider, die für sein Leben sehr bedeutsam sind. Auch „On my way“ zeigt einen Lebensgrundsatz auf: „Weitergehen! Darum dreht es sich für mich, trotz mancher Zweifel und Schwierigkeiten. Das Leben ist ein Geschenk.“

„Live“ bedeutet ihm viel. Er setzt ein eigenes Konzert-Konzept um: „C.B.Green’s Songwriter’s Special“, mit vielen Auftritten im In- und Ausland. Hierzu lädt er internationale hochtalentierte Singer/ Songwriter ein. Um sie zu fördern, ihnen zuzuhören und mit ihnen Konzerte zu spielen. Die Menschen direkt anzusingen gefällt ihm, so wie die unmittelbare Reaktion. Seit Veränderung akzeptierter Teil seines Lebens geworden ist, fühlt er sich sicherer. Jetzt kann er es kaum erwarten, mit den aktuellen Songs von „Change“ aufzutreten und sie mit der Welt zu teilen.

HOMEPAGE