kebuschallwelle_news

KEBU gewinnt den Schallwelle-Preis als Bester Künstler 2017

… und bereitet Veröffentlichungen bei ZYX und Tournee für 2018 vor

Am 16.02.2018 gewann der Finne KEBU den SCHALLWELLE-Preis als BESTER KÜNSTLER DES JAHRES 2017. Der SCHALLWELLE-Preis wird vom Verein „schallwende e.V. –  Freunde und Förderer der Elektronischen Musik“  ausgetragen und honoriert Künstler der elektronischen Instrumentalmusik im Dunstkreis von Tangerine Dream, Klaus Schulze und Konsorten. So setzte sich Kebu gegen die ebenfalls nominierten Künstler Johannes Schmoelling und die eben genannte Kultband Tangerine Dream durch. 

Der ZDF-Journalist Thomas Gonsior beschreibt Sebastian Teir aka. Kebu in seiner Laudatio als „jemanden, der (…) die Show zum Spektakel (macht) – den Auftritt zum Action- Happening und zwar nicht alleine durch Klang und Licht, sondern durch ganzen Körpereinsatz. Die Bühne wird schier zum Boxring, wenn Kebu in seinem quaderförmig angeordneten Gerätepark von Synthie zu Synthie schnellt und die Tasten traktiert: Kampf für den Klang, ganzer Einsatz für die Echtzeit-Performance  mit vielen eigenen Tracks inspiriert von (Jean Michel) Jarre, (Giorgio) Moroder & Co., sowie bekannten Elektro-Klassikern. Alles live, analog, authentisch.“ 

Vor kurzem unterzeichnete KEBU einen Lizenzvertrag bei ZYX Music. In Vorbereitung für Herbst ist eine Live-DVD/-CD „Live in Oslo“, begleitet von einer ausgedehnten Tournee.